Schließen

Smart ForTwo kaufen mit Lieferservice nach Mönchengladbach

Smart ForTwo – Ihr neues Fahrzeug für Mönchengladbach

Wir werden hin und wieder gefragt, welches Fahrzeug wir als perfekt für Mönchengladbach ansehen. Ehrlich gesagt, kommt es stark auf die individuellen Bedürfnisse der Kundin bzw. des Kunden an, doch ein Smart ForTwo ist auf jeden Fall eine gute Wahl. Das Fahrzeug überzeugt seit vielen Jahren durch seine erstklassige Verarbeitung und das formschöne Design. Mit dem Smart ForTwo spricht der Hersteller sowohl den Verstand als auch die Emotionen an und liefert einen echten Klassiker. Für Mönchengladbach ist das Modell somit auf jeden Fall eine gute Wahl, zumal wir erstklassige Preise bieten und Sie auch bei der Suche nach einem Partner für die Finanzierung nicht im Regen stehen lassen.

 

Gerne können Sie Ihren Smart ForTwo für Mönchengladbach bei Automobile Arndt kaufen. Unser Unternehmen ist seit mehr als drei Jahrzehnten in der Region beheimatet und freut sich über Kundinnen und Kunden aus Mönchengladbach und Umgebung. Als Familienunternehmen schreiben wir Beratung und persönliche Betreuung groß und sorgen dafür, dass Sie exakt die Ausstattung und Motorisierung erhalten, die zu Ihnen passt. Zudem zeichnen wir uns durch einen besonderen Service aus, der unter anderem in der Zulassung oder auch dem Ankauf Ihres aktuellen Gebrauchten besteht. Auch nach dem Kauf sind wir für Sie und Ihren Smart ForTwo da: gerne in Form von Inspektion, Reifenwechsel oder auch der Durchführung von HU und AU.

Ihr Auto für Mönchengladbach – natürlich bei Arndt Automobile

262.000 Einwohner leben in Mönchengladbach und damit in einer Stadt voller Besonderheiten. Dies beginnt bei der Bezeichnung als „niederrheinisch“, die genau genommen nur bedingt greift, denn bis zum Ufer des Rheins sind es rund 25 Kilometer. Des Weiteren entstand Mönchengladbach in der heutigen Größe erst im Rahmen der Gebietsreformen der 1970er Jahre und ist somit eine Doppelstadt, zu der auch das bis dato unabhängige Rheydt gehört. Diese Besonderheit zeigt sich bis heute in zwei Hauptbahnhöfen. Erwähnt wurde Mönchengladbach schon im zehnten Jahrhundert und auch die römische Armee betriebe in der Antike ein Lager an dem Ort. Das Stadtrecht datiert auf 1366 und manche der Sehenswürdigkeiten sind noch älteren Datums. Die Rede ist vom Kloster Neuwerk, das neben Schloss Rheydt zu den wichtigsten Bauwerken der Stadt gehört. Auch lohnt sich ein Besuch in Mönchengladbach wegen des Kunstmuseums Abteiberg, das vom berühmten Architekten Hans Hollein als eine der zentralen Bauten der Postmoderne erbaut wurde.

Ökonomisch folgt Mönchengladbach der Tradition der Region und ist seit vielen Jahrhunderten ein Standort der Textilindustrie. Noch im 21. Jahrhundert hielt diesen einen Anteil von rund sieben Prozent der Beschäftigten. Zudem werden in Mönchengladbach Spinnereimaschinen und Werkzeugmaschinen produziert und auch Signaltechnik, ein Transformatorenhersteller und Systemtechnik sind vor Ort vorhanden. Ebenfalls zu nennen sind Unternehmen aus der Nahrungsmittelherstellung, die – ebenso wie andere Orte auf dem Stadtgebiet – über die Autobahnen A44, A46, A52 und A61 und mehrere Bundesstraßen erreicht werden.

Wer in Mönchengladbach nach einem passenden Fahrzeug sucht, hat es nicht weit. Arndt Automobile mit Sitz in Neuss bietet ein umfangreiches Angebot und ist dabei nicht an einzelne Marken gebunden. Wir achten darauf, dass unser Sortiment sämtliche Bedürfnisse abdeckt und verkaufen sowohl Neufahrzeuge als auch Tageszulassungen und Gebrauchtwagen. Kennzeichnend sind unsere erstklassige Reputation als Familienbetrieb in der zweiten Generation und die Erfahrung von mehr als drei Jahrzehnten in der Automobilbranche.

Klein, kleiner, Smart fortwo. Das kleinere der beiden Modelle der Mercedes-Tochter kann für sich den Titel als wendigster PKW auf Deutschlands Straßen beanspruchen. Dank seiner Vorderräder, die sich um bis zu 51° einschlagen lassen, gelingt dem fortwo die Kehrtwende auf einem Kreis von nur 7,30 Meter. Ebenfalls handelt es sich um ein Fahrzeug, das sowohl horizontal als auch vertikal eingeparkt werden kann. Auf dem Markt ist der Smart fortwo schon seit 1998 und läutete seinerzeit die Ära der Kleinstwagen ein. Die aktuelle dritte Generation ist seit 2014 im Angebot und wurde zuletzt 2019 im Rahmen einer Modellpflege auf den neuesten Stand gebracht. Wie die meisten Kleinstwagen wird auch der Smart fortwo mittlerweile ausschließlich mit Elektroantrieb angeboten, als Gebrauchter ist der kleinste Smart aber auch noch als Benziner erhältlich. Des Weiteren existieren Ausführungen als Limousine sowie als Cabriolet.

Eckdaten zum Smart fortwo

Wie viel Auto darf es sein? Mit 2,70 Meter Länge unterbietet der Smart fortwo jeden Konkurrenten. Dass es sich entsprechend der Namensgebung um einen Zweisitzer handelt, versteht sich von selbst. Die Breite liegt immerhin bei 1,66 Meter, womit für zwei Personen ausreichend Platz gegeben ist. Angesichts der Höhe von 1,54 Meter ist auch die Kopffreiheit mehr als genügend. Für die City reicht ein Smart fortwo allemal aus, zumal bis zu 260 Liter in den Kofferraum passen. Erweitern lässt sich dieser durch Umklappen des Beifahrersitzes, was bis zu 900 Liter ermöglicht. Ein Highlight ist die belastbare Heckklappe: bis zu 100 Kilogramm sind möglich, sodass man sich problemlos daraufsetzen kann.

Der aktuelle Smart fortwo trägt den Beinamen „Electric Drive“ und löst das so gegebene Versprechen mit einem 81 PS starken Elektromotor ein. 16,7 kWh Batteriepower stehen zur Verfügung und Tempo 130 km/h wird problemlos erreicht, um auf der Autobahn mitzuhalten. Die rein elektrische Reichweite liegt bei 145 Kilometer. Die früheren Ausführungen als Benziner wurden noch bis Mitte 2019 gebaut. Gefahren wird mit einem 0,9 Liter- Reihen-Dreizylinder mit oder ohne Turbo und einer Leistung von bis zu 125 PS in der Brabus-Ausführung. Ausreichende Fahrdynamik ist angesichts des Leergewichts von nur rund einer Tonne in allen Varianten gegeben.

Komfort des Smart fortwo

Auch, wenn der Smart fortwo ein echter Minimalist ist, fehlt es der Ikone nicht an Komfort. Da ist zum Beispiel die Möglichkeit einer zweifarbigen Lackierung, dank der auch Individualisten voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Im Inneren arbeitet ein Media-System mit sieben Zoll großem Bildschirm und ermöglicht sowohl die Einbindung von Smartphones via Bluetooth als auch Anschlüsse via SD-Karte, USB und AUX. Natürlich ist eine Steuerung auch über Sprache möglich, sodass man voll und ganz auf Höhe der Zeit ist. Wer nicht die Standardausführung fahren möchte, entscheidet sich für die Ausstattungslinien passion, perfect, prime oder die sportliche Variante im Brabus Style. Möglich sind unter anderem Ledersitze mit Sitzheizung sowie ein Interieur mit viel Polsterung und dekorativen Details sowie ein Dreispeichen-Lenkrad.

Besonderheiten des Smart fortwo

Selbstverständlich mangelt es auch in einem Smart fortwo nicht an Assistenzsystemen. Ein ESP ist serienmäßig mit an Bord und auch das Reifendruckkontrollsystem darf nicht fehlen. Ebenfalls verfügt der kleine Smart über einen Seitenwind-Assistenten und eine Berganfahrhilfe und natürlich diverse Airbags. Im Fall der Fälle greift ein Notbremssystem ein und auch der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird stetig überwacht und eingehalten. Zuletzt besitzt der Smart fortwo auch einen Spurhalteassistenten und natürlich eine Einparkhilfe sowie Tempomat und adaptive Scheinwerfer.