Schließen

Mercedes-Benz kaufen & leasen mit Lieferservice nach Köln

Mercedes-Benz steht gleichermaßen für erlesenen Luxus wie für alltagstaugliche Fahrzeuge. Hinter der Marke mit ihren mehr als 100 Jahren Geschichte steht die Daimler AG, die als einer der ersten Automobilhersteller der Welt gilt. Fest steht, dass sowohl Carl Benz als auch Gottlieb Daimler zu den Erfindern des Autos gehören und auch das erste Auto überhaupt ein Benz war. Wer mehr über die Geschichte des Unternehmens und damit auch die Geschichte der Automobilität erfahren möchte, kann dies im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart. Zu sehen sind hier sowohl die frühen Fahrzeuge als auch Modelle aus der Rennsportära der 1930er Jahre bis hin zu Ikonen wie dem „Strich/Acht“ oder auch dem SL. Auch heute gehört Mercedes-Benz zu den Vorreitermarken und präsentiert immer wieder Innovationen, an denen sich der Markt orientiert.

Geschichte des Herstellers Mercedes-Benz

Es war im Jahr 1885 als der Ingenieur Carl Benz mit seinem Patent-Motorwagen Nummer 1 Geschichte schrieb. Zum ersten Mal überhaupt fuhr ein Automobil mit Viertaktmotor und elektrischer Zündung und mit dem Motorwagen Nummer 3 gelang dann 1888 Bertha Benz die erste Fernfahrt über eine Strecke von zwei Mal mehr als 100 Kilometer. Als Marke wurde Mercedes-Benz seit 1900 verwendet, zehn Jahre zuvor war bereits die Daimler-Motoren-Gesellschaft von Gottlieb Daimler ins Leben gerufen worden und nutzte den Namen „Mercedes“ zur Vermarktung. Hintergrund der Namensgebung war das Pseudonym eines Autohändlers, der kurzerhand unter dem Namen seiner Tochter seinen Rennsportaktivitäten nachging. Interessant ist dabei, dass die Daimler-Benz AG erst seit 1926 existiert und Daimler und Benz zunächst Konkurrenten waren und sich niemals persönlich kennen lernten, da Daimler schon 1900 starb.

Die Marke Mercedes bediente bereits vor der Fusion der beiden Unternehmen das Luxussegment. Als Meilenstein gilt der Mercedes-Simplex aus dem Jahr 1904 oder – als Produkt von Benz – der Blitzen-Benz mit seinem Hubraum von 21 Liter. Als Mercedes-Benz produzierte das Unternehmen unter anderem die „Silberpfeile“ für die Rennstrecken der 1930er Jahre und stellte eine Fülle an Rekorden auf.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs blieb Mercedes-Benz seiner Linie treu und produzierte vor allem Fahrzeuge aus der Oberklasse. Der 190 SL aus den 1950er Jahren gilt als einer der schönsten Roadster aller Zeiten, dessen Nachfolger wird bis heute als „Pagode“ bezeichnet und genießt ebenfalls Kultstatus. Im Jahr 1968 erschien der bis heute stilprägende Strich-Acht, im Jahr 1975 dann die Baureihe W123 als bislang meistgebautes Modell des Herstellers und der W124, der Puristen und Fans als „letzter -echter Benz“ gilt. Natürlich baute der Hersteller in all den Jahren auch Nutzfahrzeuge und Geländewagen und ist mittlerweile mit der A-Klasse auch im Kompaktbereich vertreten. 1997 kamen dann auch die SUV hinzu, die heute als besonders gut ausgestattet und zuvrlässig gelten.

Mercedes-Benz und der Motorsport

Die Marke Mercedes-Benz entstand aufgrund der Teilnahme an Autorennen und gilt heute als einer der erfolgreichsten Hersteller im Motorsport. In der Formel 1 scheint ein regelrechtes Abonnement auf die Gesamtsiege zu existieren und seit 2014 stand ausschließlich die Marke mit dem Stern auf dem Treppchen und zwar sowohl bei den Fahrern als auch in der Konstrukteurswertung. Mercedes-Benz gewann rund drei Viertel aller Rennen, triumphierte aber auch schon in den 1990er Jahren mit dem Team McLaren-Mercedes und in den 1950er Jahren mit dem legendären Juan Manuel Fangio. Wer weiter in der Zeit zurückreist, stößt unweigerlich auf die Silberpfeile, die in den 1930er Jahren die Rennstrecken beherrschten. Ein reiches Erbe.

Innovationen bei Mercedes-Benz

Die Geschichte des Herstellers Mercedes-Benz ist voller Meilensteine für die Entwicklung des Autos im Allgemeinen. Zuvorderst ist natürlich die Erfindung des Autos durch Carl Benz zu nennen und auch das erste Großserien-Auto der Welt aus dem Jahr 1894 stammte aus dem Schwabenland. Des Weiteren enthält die Liste der Erfindungen den ersten Boxermotor, den ersten Vierzylinder, den ersten serienmäßigen Diesel, die erste Benzineinspritzung, den ersten Sicherheitsgurt, das erste ABS, den ersten Fahrerairbag und in jüngerer Vergangenheit das autonome Fahren alias „Intelligent Next Drive“ sowie die Sprachsteuerung MBUX.

Aktuelle Fahrzeuge von Mercedes-Benz

Mercedes-Benz ist heute eine vielfältige aber stets sehr hochwertige Marke. Die Modellreihen werden seit vielen Jahren durch Buchstaben gekennzeichnet, wobei die A-Klasse den Einstieg in der Kompaktklasse markiert und die B-Klasse einen Kompaktvan darstellt. Die C-Klasse ist der Inbegriff des zuverlässigen Mittelklasse-Fahrzeugs und wir oftmals als Taxi verwendet. Darüber befinden sich die E- und S-Klasse in der oberen Mittelklasse und Oberklasse. Die Vielfalt der Mercedes-Benz- Modelle zeigt sich aber auch in der V-Klasse als Großraumlimousinen und den zahlreichen SUV und Crossover-Modellen mit den Kürzeln GLA, GLB, GLC, GLE und GLS. Abgerundet wird diese enorme Bandbreite durch die Sportcoupés CLA und CLS.