Schließen

Smart ForTwo Gebrauchtwagen kaufen & leasen

Smart ForTwo Gebrauchtwagen – durchgecheckt und tadellos

Würden Sie von uns einen Smart ForTwo Gebrauchtwagen kaufen? Wir hoffen doch sehr, denn schließlich verfügen wir über die Reputation eines Familienbetriebs in der zweiten Generation. Arndt Automobile ist seit mehr als 30 Jahren in der Automobilbranche beheimatet und legt den Schwerpunkt seit eh und je auf junge Gebrauchte. Der Grund, warum wir Smart ForTwo Gebrauchtwagen so mögen, ist die Langlebigkeit dieses Modells. Nicht nur die aktuelle Generation überzeugt in jeder Hinsicht, sondern auch die Vorgängermodelle. Qualität trifft hier auf ein bemerkenswertes Design und natürlich auf jede Menge beliebte Extras und Assistenzsysteme. Mit einem Smart ForTwo Gebrauchtwagen fahren Sie auf Höhe der Zeit – und das über viele Jahre.

 

Die bereits erwähnte Langlebigkeit unserer Smart ForTwo Gebrauchtwagen hängt auch mit unserem enormen Qualitätsanspruch zusammen. Bevor es ein Fahrzeug in den Verkauf und damit zu Ihnen schafft, wird genau hingeschaut. Wir überlassen bei Smart ForTwo Gebrauchtwagen nichts dem Zufall und stellen sicher, dass die Fahrzeuge in einem Topzustand angeboten werden. Möglich wird dies durch die Arbeit unserer Werkstatt und wann immer es nötig ist, wechseln wir Verschleißteile oder führen Instandsetzungsarbeiten durch. Natürlich bieten wir unsere Smart ForTwo Gebrauchtwagen zu einem überaus günstigen Preis an und ebenso selbstverständlich räumen wir Ihnen auch beim Gebrauchtwagenkauf in unserem Hause die Möglichkeit einer Ratenzahlung ein.

Klein, kleiner, Smart fortwo. Das kleinere der beiden Modelle der Mercedes-Tochter kann für sich den Titel als wendigster PKW auf Deutschlands Straßen beanspruchen. Dank seiner Vorderräder, die sich um bis zu 51° einschlagen lassen, gelingt dem fortwo die Kehrtwende auf einem Kreis von nur 7,30 Meter. Ebenfalls handelt es sich um ein Fahrzeug, das sowohl horizontal als auch vertikal eingeparkt werden kann. Auf dem Markt ist der Smart fortwo schon seit 1998 und läutete seinerzeit die Ära der Kleinstwagen ein. Die aktuelle dritte Generation ist seit 2014 im Angebot und wurde zuletzt 2019 im Rahmen einer Modellpflege auf den neuesten Stand gebracht. Wie die meisten Kleinstwagen wird auch der Smart fortwo mittlerweile ausschließlich mit Elektroantrieb angeboten, als Gebrauchter ist der kleinste Smart aber auch noch als Benziner erhältlich. Des Weiteren existieren Ausführungen als Limousine sowie als Cabriolet.

Eckdaten zum Smart fortwo

Wie viel Auto darf es sein? Mit 2,70 Meter Länge unterbietet der Smart fortwo jeden Konkurrenten. Dass es sich entsprechend der Namensgebung um einen Zweisitzer handelt, versteht sich von selbst. Die Breite liegt immerhin bei 1,66 Meter, womit für zwei Personen ausreichend Platz gegeben ist. Angesichts der Höhe von 1,54 Meter ist auch die Kopffreiheit mehr als genügend. Für die City reicht ein Smart fortwo allemal aus, zumal bis zu 260 Liter in den Kofferraum passen. Erweitern lässt sich dieser durch Umklappen des Beifahrersitzes, was bis zu 900 Liter ermöglicht. Ein Highlight ist die belastbare Heckklappe: bis zu 100 Kilogramm sind möglich, sodass man sich problemlos daraufsetzen kann.

Der aktuelle Smart fortwo trägt den Beinamen „Electric Drive“ und löst das so gegebene Versprechen mit einem 81 PS starken Elektromotor ein. 16,7 kWh Batteriepower stehen zur Verfügung und Tempo 130 km/h wird problemlos erreicht, um auf der Autobahn mitzuhalten. Die rein elektrische Reichweite liegt bei 145 Kilometer. Die früheren Ausführungen als Benziner wurden noch bis Mitte 2019 gebaut. Gefahren wird mit einem 0,9 Liter- Reihen-Dreizylinder mit oder ohne Turbo und einer Leistung von bis zu 125 PS in der Brabus-Ausführung. Ausreichende Fahrdynamik ist angesichts des Leergewichts von nur rund einer Tonne in allen Varianten gegeben.

Komfort des Smart fortwo

Auch, wenn der Smart fortwo ein echter Minimalist ist, fehlt es der Ikone nicht an Komfort. Da ist zum Beispiel die Möglichkeit einer zweifarbigen Lackierung, dank der auch Individualisten voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Im Inneren arbeitet ein Media-System mit sieben Zoll großem Bildschirm und ermöglicht sowohl die Einbindung von Smartphones via Bluetooth als auch Anschlüsse via SD-Karte, USB und AUX. Natürlich ist eine Steuerung auch über Sprache möglich, sodass man voll und ganz auf Höhe der Zeit ist. Wer nicht die Standardausführung fahren möchte, entscheidet sich für die Ausstattungslinien passion, perfect, prime oder die sportliche Variante im Brabus Style. Möglich sind unter anderem Ledersitze mit Sitzheizung sowie ein Interieur mit viel Polsterung und dekorativen Details sowie ein Dreispeichen-Lenkrad.

Besonderheiten des Smart fortwo

Selbstverständlich mangelt es auch in einem Smart fortwo nicht an Assistenzsystemen. Ein ESP ist serienmäßig mit an Bord und auch das Reifendruckkontrollsystem darf nicht fehlen. Ebenfalls verfügt der kleine Smart über einen Seitenwind-Assistenten und eine Berganfahrhilfe und natürlich diverse Airbags. Im Fall der Fälle greift ein Notbremssystem ein und auch der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird stetig überwacht und eingehalten. Zuletzt besitzt der Smart fortwo auch einen Spurhalteassistenten und natürlich eine Einparkhilfe sowie Tempomat und adaptive Scheinwerfer.